INFO

Zille-Programm

20101215-0021

„Mit Zille in der Destille“

Ein frech-frivoles Programm mit viel Erotik und Berliner Essen

Wenn man Zille verstehen möchte, muss man in Zille-Kneipen gehen. In die Lokale, in denen das einfache Volk verkehrt und wo Zille manches Motiv gefunden hat. Wenn man Glück hat, kommt Zille abends vorbei. So wie bei uns. Nach der stressigen Arbeitswoche mit dem ollen Zille in der Destille. Der erzählt von Bouillonkellern, Destillen, Budiken, Kneipen, „de Mächens“ und mehr. Und wer zu seiner Zeit dort noch „verkehrt„ hat. Das alles frech-frivol-erotisch derb, denn so ging es damals zu. Überrascht werden Sie mit einem Kiwakosta und der dazugehörigen Geschichte. Nach der „juten halben Stunde“ liegt es an Ihnen, ob und wie lange der Meister noch in seiner Stamm-Kneipe bleibt. Überzeugen Sie ihn!

 

 

Jeden 1. und 3. Freitag im Monat – jeweils 19 Uhr

Preis pro Person: 26,50 €
1 Kiwakosta
1 Essen (muss bis drei Tage vor der Veranstaltung gewählt worden sein, sollten die Gäste keine Speisen im Vorhinein auswählen, bekommen die Gäste automatisch bei der Veranstaltung einen Zille-Spieß serviert.

Essensauswahl:

  • Zille-Spieß mit Rinderfilet und Schweinefilet, Paprika, Zwiebeln und Speck, Kartoffelecken, Paprikasauce und einem kleinen Gurkensalat
  • Berliner Eisbein mit Erbspüree, Sauerkohl, Petersilienkartoffeln
  • Schnitzel vom Schwein, Champignons, Pommes Frites
  • Mediterrane Gemüsepfanne mit Kartoffeln und Tomaten-Kräuterdip

 

Zille-Stube, Spreeufer 3, 10178 Berlin

Die Zille-Stube bietet Platz für 50 Personen.

Veranstalter: Zilles Stubentheater, Reservierung und Anfragen: 030 2425247

Ticket buchen